Unternehmensberatung für Operational Excellence

Stammdaten-Aufbereitung, Stammdatenpflege, Datenstrukturen in ERP-Systemen, prozessorientierter Interim Manager, Consulting

Betriebliche Prozesse und Stammdatenmanagement

Wir sind Ihr Ansprechpartner für Verbesserungen im operativen Geschäft des produzierenden Mittelstands. Unsere Stärke kommt insbesondere dann zum Tragen, wenn gewachsene betriebliche Abläufe und Datenstrukturen nicht zum eingesetzten ERP-System passen und Stammdatenmanagement fehlt. Wir leiten Veränderungsprozesse ein, die eine starke Führung erfordern und leisten diese ggf. auch als Interim Manager.

  • Unsere Expertise: Umfangreiche Erfahrung in Prozessverbesserungen und Unternehmensführung
    • Wir erkennen die Ursachen relevanter Störgrößen in den Geschäftsprozessen schnell
  • Unser Ziel: Effizienz, Klarheit und Nachhaltigkeit
    • Wir reduzieren Verwaltungsaufwand, stärken den Nutzen Ihres ERP-Systems und schaffen Durchblick
  • Unser Stil: Ordnung, Systematik und Verlässlichkeit
    • Wir analysieren gewissenhaft, strukturieren und bereinigen Stammdaten neu und beseitigen das Chaos

Warum der Fokus auf Prozesse inkl. Stammdaten?

Einfache Antwort:
Dort liegen viele Potentiale, die „bequem“, d.h. ohne Veränderungsstress mit Betriebsrat, Kunden, Lieferanten zu erschließen sind! Stammdaten sind Datensätze von Materialien, Kunden, Lieferanten etc. Sie sind notwendige Stützpfeiler aller ERP-Systeme. Fehlerhafte oder nicht ausreichend strukturierte Stammdaten beeinträchtigen die Effizienz interner Abläufe erheblich – ihr hohes Aufkommen bildet einen großen Multiplikator, erzeugt falsche Bewegungsdaten und stört zahlreiche Einzeltätigkeiten. Ein mittelständisches Unternehmen kann z.B. 45.000 aktive Materialnummern haben. Die Frage ist: Wer kontrolliert und pflegt diese Datenmenge und nach welchen Regeln?

Sämtliche Materialien und Informationen werden über verschiedenste Prozesse und Daten durchs Unternehmen transportiert

Die Abhängigkeit effizienter Prozesse von verwendeten Stammdaten wird in vielen Unternehmen unterschätzt –Stammdatenpflege hat keine Lobby: Es gibt Insellösungen, Schnittstellenprobleme, mehrdeutige oder falsche Datensätze, Dubletten, fehlende Auswertbarkeit per Knopfdruck und widersprüchliche Steuerungsmerkmale. Die Konsequenzen werden im Unternehmen oft als ständiges Grundrauschen hingenommen und belasten das Ergebnis mit diffusem Kausalzusammenhang. Strategische Ansätze, wie z.B. Rationalisierungen durch neue Software, Digitalisierungen, Industrie 4.0 sind ohne Stammdatenmanagement (Regeln, Strukturierung, Pflege, Dokumentation) zum Scheitern verurteilt. Gepflegte Stammdaten sind ein Wirtschaftsgut, für das es sich zu investieren lohnt.

Neben der Notwendigkeit von klar definierten Regeln und Datenqualität für nachhaltig effiziente Abläufe stellt sich oft auch die Frage nach einer geeigneten Auswertung dieser Datenmengen, um eine belastbare Informationsqualität zur Steuerung des Unternehmens zu erhalten. Am Markt werden dafür teure Datenbank-Systeme angeboten, die Stamm- und Bewegungsdaten in einem Data Warehouse System (DWS) zusammenfassen und analysieren. Ein solches System bleibt ohne systematisch gepflegte Daten jedoch eine Fehlinvestition.

Datenstrukturen, Stammdaten, Systematik, data-warehouse, ERP-System, Datenqualität, Auswertbarkeit, Regelbasiert, Stückliste, doppete Daten, fehlerhafte Daten

Ein Data Warehouse ohne Datenpflege bleibt eine leere Hülle – eine sehr teure leere Hülle

Schlagworte:
Analyse, Aufbereitung von Stammdaten, Auswertbarkeit, Bewegungsdaten, Changemanagement, Consulting, data-warehouse, Datenaufbereitung, Datenpflege, Datenqualität, Datenstruktur, Datenstrukturen, ERP, ERP-System, fehlende Auswertbarkeit, fehlerhafte Daten, Dubletten, Kapazitätsplanung, Krisenmanagement, Lieferkette, Liefertreue, Organisation, process optimization, Profitabilität, Prozessanalyse, Interim Manager, prozessorientiert, Prozessorientierung, Prozessverbesserungen, Restrukturierung, Schnittstellenprobleme, Schwachstellenanalyse, Stammdaten bereinigen, Standardisierung, Störgrößen, Störgrößenbeseitigung, Systematik, Transparenz, Troubleshooting, Turnaround, Umsetzung, Unternehmensberater, Unternehmensberatung, Unternehmensprozesse, Veränderungsprozess, Verbesserungen, Wertefluss, Wertschöpfung, Wertschöpfungskette